Die riesen Tomate!


Das ist ein Ding was? Das dürfte wohl die größte Tomate (nein, es ist kein Kürbis) sein die ich je gesehen habe und das auch noch aus eigener Ernte. Wahrlich, ein riesen Erfolg, im wahrsten Sinne des Wortes. Was wäre darauß geworden, wenn ich auch mal gegossen hätte?

Das Teil wog ungelogene 550g, ich habe extra nochmal nachgewogen. Die war so groß, da hat eine Scheibe davon gereicht, um eine ganze Scheibe Brot damit zu belgen! Sie war recht fest und fleischig, also nicht wässrig und es waren auch kaum Hohlräume und nur wenig Samen drin und lecker schmeckte sie auch.

Die Pflanze bekam ich von einem Bekannten, der meinte es sei eine "polnische Soldatentomate", allerdings habe ich im Netz keine Tomatensorte mit dieser Bezeichnung gefunden. Hoffentlich gehen die Samen aus dieser Monsterfrucht auf, denn sie ist obendrein noch widerstandsfähig und wuchs bei dem trockenen Sommer von allen Tomatenpflanzen, die ich heuer hatte, am besten.

Mal sehen wie es nächstes Jahr wird.

PS: Das war nur Glück. Bekanntlich haben ja die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s